Dienstag, 25. April 2017

Silber - Das erste Buch der Träume

Rezension zu Silber - Das erste Buch der Träume - von Kerstin Gier : 

Viel Spaß beim lesen! 


Verlag: FJB

Preis: 18,99 €  

Seitenanzahl: 416 Seiten
 
Inhaltsangabe: 
 
Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen … 
 
 



Meinung: 

Soo, schon mal im vorraus! Ich liebe dieses Buch!!! Mich würde mal eure Meinung zu dem Buch interessieren falls ihr es schon gelesen habt! ↓↓↓  

Also: Ich kam sehr gut in die Geschichte rein, der Schreibstil war sehr angenehm und ließ sich schnell lesen! 
Die Charaktere mochte ich alle sehr gern und ich konnte mich super mit der Protagonistin Liv Silber identifizieren! 

Die Geschichte wurde im laufe des Buches immer Spannender und man musste unbedingt weiterlesen! 

Fazit: 

Kurz und knapp: Lest das Buch wenn ihr gerne Fantasy lest! Es war ein super Buch und es hat mich echt ziemlich gut gefallen! Bin schon total auf den 2 Teil gespannt! Totale Empfehlung!


                                                    


     5/5 🌟
 
                                                     


 

Sonntag, 2. April 2017

Hundert Stunden Nacht

Rezension zu"Hundert Stunden Nacht"von Anna Woltz 


Hallo 🙂 Hier die Rezension zu dem tollen Buch hier! 
Viel Spaß beim Lesen 💖



 

Verlag: Carlsen

Preis: 15,99 €  

Seitenanzahl: 256 Seiten

Roman 
Inhaltsangabe: 

Emilia hat sich die Kreditkarte ihres Vaters geschnappt und einen Flug nach New York gebucht. Sie will einfach nur weg. Aber das Apartment, das sie übers Internet gemietet hat, gibt es gar nicht und zu allem Überfluss kündigt sich Wirbelsturm Sandy an. Zum Glück lernt sie Seth, Abby und den ziemlich verrückten Jim kennen. Zusammen finden sie eine Bleibe in SoHo. Inzwischen hat der Sturm die Stadt fest im Griff: das Haus beginnt zu wackeln, dann fällt der Strom aus. Die vier müssen immer enger zusammenrücken, ob sie wollen oder nicht.



Meinung: 
 
Also bevor ich mich zum Inhalt des Buches äußere: Ich finde das Cover ziemlich schön und allgemein die Gestaltung des Buches! 
 
Ich habe dieses Buch von dem Carlsen Verlag zugeschickt bekommen und bedanke mich hier auch noch mal dafür! 
 
 
 
 
 
 
 Sooo, dann fange ich mal mit der Protagonistin Emilia an. Ich mochte sie gleich von Anfang an und konnte mich toll in sie hineinversetzen! Ich war sofort begeistert von der Geschichte und ich hatte viel Spaß daran sie zu lesen. 
 
Schnell kamen noch andere Personen dazu welche ich auch alle sehr mochte! 
 
An Spannung fehlt dem Buch auch überhaupt nicht! 
 
 
In der Geschichte hat sich Emilia meiner Meinung nach total (im Bezug von Anfang bis zum Ende) total verändert ! (Zum guten) 💝 
 
Um nicht zu Spoilern werde ich nichts mehr zum Inhalt sagen, 
 
der Schreibstil war sehr angenehm und ich kam schnell durch das Buch! 
 
 
 
Fazit: 
 
Ich fand das Buch toll! Ist mal etwas ganz anderes aber die Idee und die Umsetzung... einfach super ! 
 
Eine super, niedliche und Unterhaltsame aber zugleich spannende Geschichte für zwischendurch! 😍💞
 
 


 
                                                                                    

5/5 🌟
                                                                                    
(Erste Seite im Buch)